Bratislava

Meine kulinarischen Erfahrungen

Auch kulinarisch ging es für mich in ganz neue Richtungen. Begonnen hat es bereits Montagmorgen als ein Mitarbeiter der IT panierte und gebratene Pilze mitbrachte. Dazu gab es dann Brot, Pfeffer, Chilli und / oder „Tatarska“. Ich, der noch nie Pilze gegessen hat, habe mich an dem doch einfachen Gericht probiert und fand es sehr…

weiterlesen

Meine Erfahrungen mit der Projektbegleitung durch das BKM

Ich bin der Meinung, dass man auch mal die Vor- und Nacharbeit des Auslandspraktikums näher beleuchten sollte. Gerade in meinem Fall sind viele Schritte anders verlaufen, als üblich, da ich schließlich ein Praktikum in einem ganz anderen Land gemacht habe, als offiziell angeboten. Fange ich mal ganz vorne an:Ich habe mich bereits zu Beginn einmal…

weiterlesen

Meine Erfahrungen mit dem ÖPNV in Bratislava

Bereits am ersten Wochenende konnte ich viele Erfahrungen mit dem großen Nahverkehrsnetz von Bratislava machen. Das Reisen innerhalb Bratislava könnte einfacher nicht sein. Man hat hier die Möglichkeit an jeder Bus- und S-Bahn-Haltestelle ein Ticket zu kaufen, welches für einen Zeitraum X nach dem Stempeln gültig ist. Die Busse sind häufig gut gefüllt, aber in…

weiterlesen

Mein Arbeitsplatz: Martinrea Slovakia Fluid Systems

Mit einer gewissen Eigeninitiative und Kooperation durch die Projektleiter und des Unternehmens Martinrea International Inc. konnte ich das Auslandspraktikum innerhalb meines Ausbildungsbetriebs ausüben. Martinrea Slovakia Fluid Systems s.r.o. ist Teil der Martinrea International Inc. und befasst sich mit der Produktion von Fluidsystemen im Automobilbereich.Am Standort in der Slowakei werden für namenhafte Hersteller wie Ford, Land…

weiterlesen

Unterkunft – Bratislava

Das Thema „Unterkunft“ ist, bei einer Reise die so eigentlich nicht angeboten wurde, natürlich auch eigene Sache. Vielen Dank nochmal an die Projektleiter mir das Auslandspraktikum in der Slowakei möglich zu machen! Ich habe mich also einige Wochen vor der Reise bereits um eine Unterkunft gekümmert. Hierbei habe ich mich auf einen Tipp eines Bekannten…

weiterlesen