Meine Erfahrungen mit dem ÖPNV in Bratislava

Bereits am ersten Wochenende konnte ich viele Erfahrungen mit dem großen Nahverkehrsnetz von Bratislava machen.

Das Reisen innerhalb Bratislava könnte einfacher nicht sein. Man hat hier die Möglichkeit an jeder Bus- und S-Bahn-Haltestelle ein Ticket zu kaufen, welches für einen Zeitraum X nach dem Stempeln gültig ist. Die Busse sind häufig gut gefüllt, aber in den meisten Fällen sind Sitzplätze immer noch vorhanden. Sollte man mal einen Bus verpasst haben, kommt innerhalb der nächsten 5-10 Minuten der nächste und bringt dich zum Zielort.

dav

Es wird etwas knifflig, wenn man Zonen-übergreifend mit Bussen unterwegs ist, aber in solchen Fällen kann man sich sehr einfach mit der Mobile-App „IDS BK“ zurechtfinden. Hier gibt man einfach den Start- und Zielort ein und schon werden einem unterschiedliche Routen zum Ziel angezeigt. Innerhalb der App hat man auch die Möglichkeit direkt ein Ticket zu leicht vergünstigten Tarifen kaufen, jedoch wurde leider meine Karte nicht akzeptiert. 🙁

Unterzieht man sich einer „erweiterten Authentifizierung“ mit dem Personalausweis, kann man auch Monats- oder Jahrestickets für unterschiedliche Strecken kaufen.

Mein Weg aus Bratislava nach Svätý Jur, wo sich mein Arbeitsplatz befand, war einfach mit dem Zug zu erreichen. Den Zug, den ich stets genommen habe, war zwar immer mit 5 Minuten Verspätung belastet, aber ist nie ausgefallen oder brauchte noch länger.
Für den Kauf eines Zugtickets musste man sich an einen etwas größeren Bahnhof begeben. Für die drei Wochen Praktikumszeitraum bezahlte ich 18€, war aber nicht an bestimmte Züge oder Zeiten gebunden und hätte auch mehrmals täglich auf meiner Route pendeln können.

Alles in allem bin ich unglaublich zufieden mit dem ÖPNV in Bratislava. Ich konnte kurzfristig sagen „Ich will dahin.“ und über die App wurde mir eine sehr gute Route empfohlen. Überraschend allerdings war, dass auch Busse teilweise über Oberleitungen betrieben wurden, was der Umwelt bestimmt zu Gute kommen kann.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: